Minne

Das Auge mag erfassen,
Die Hände es ermessen –
Ich aber lasse mich besinnen
Und schaue dich von innen.

Die Nase mag entdecken,
Die Zunge es erschmecken –
Ich aber lasse mich besinnen
Und schaue dich von innen.

Die Haut mag übertragen,
Der Mund es nicht versagen;
Ich aber lasse mich besinnen –
Und schaue dich von innen.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.