Joscho Stephan – Konzert 2017

Der Link zum Sonntag:

Letzte Woche Samstag war ich hier in der (meistens nur noch für »musikalische Andachten« genutzten) Gottesacker-Kirche zu einem Konzert unserer lokalen – Erfurt, Bad Langensalza – Zigeuner-Jazz-Band »Brise Manouche«, die zusammen mit Joscho Stephan spielte. Letzterer, mir bis dahin nicht bekannt, sollte eine ziemliche Berühmtheit in der Szene sein, aber dass er als einer der weltbesten Gypsy-Swing-Gitarristen gilt, wusste ich da noch nicht.

Nun, er war wirklich fantastisch, ein unglaublich virtuoser und variantenreicher Spieler, trotz seiner vielen »Ausflüge« niemals den Swing und den Kontakt zum Rhythmus verlierend, von großem Spielwitz wie auch Witz im Spiel – auch bei seinen launigen Moderationen zwischen den Musik-Stücken.

Einen guten Eindruck von all dem bekommt man bei dieser Live-Aufnahme von 2017, entstanden beim »Djangofest Northwest« 2017 in Langley (Washington, USA):

Joscho Stephan – Konzert 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 + = 14

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.