Marissa Nadler

Der Link zum Sonntag:

Die lose begonnenen »Links zum Sonntag« haben sich unter anderem wunderschönen und mich berührenden Frauen-Stimmen gewidmet, woraus ich jetzt eine kleine Fortsetzungsreihe machen und immer wieder darauf zurückkommen möchte.

Als erstes stelle ich euch heute Marissa Nadler vor, speziell – mit drei Songs – ihre erste LP-CD »Ballads of Living and Dying« aus dem Jahr 2004. Der Titel lässt schon anklingen, dass Marissa Nadlers Texte und ihr Gesang eine ganz eigene, melancholische, märchenhafte und mystische Welt kreieren.

»Marissa Nadler – Fifty Five Falls«

»Marissa Nadler – Undertaker«

»Marissa Nadler – Mayflower May«

Hier eine Live-Aufnahme aus dem Jahr 2007:

»Marissa Nadler – Diamond Hearts (live)«

»Marissa Nadler – Heart Paper Lover«

»Marissa Nadler – As I lay in Death my Son«

Und hier noch die Internetseite von Marissa Nadler

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig vertraut machen mit dem besonderen Zauber dieser wenig bekannten Sängerin.

Sich selbst

In jedem Augenblick
Küsst und liebkost das Einzige sich selbst –
Als dieses, als jenes, als das und als dies

Und eins davon bist Du
Und eins davon bin ich

In jedem Augenblick
Küsst und liebkost das Einzige sich selbst –
Als dieses, als jenes, als das und als dies

(Henning Sabo)
Seite 203 von 234
« Erste...1020...202203204...210220...Letzte »