Februar 1983 komplett

Wieder ein bisschen weiter, auch die Texte aus dem Monat Februar des Jahres 1983 sind jetzt eingefügt.

Dies hier wie ein Echo auf das erste Gedicht zum Neujahr im Januar, und wieder sind die »Spuren« mehrdeutig zu lesen.

Für mich immer ein Paar, von dem ich kaum glauben kann, dass ich es tatsächlich schon vor über 30 Jahren geschrieben habe, so tief und endgültig ist das, wovon hier gesprochen wird:
Was soll ich denn loslassen?
Wie weit ist der Weg denn noch?

Dazu passt dieser Klassiker zum Abseits der Schienen

Auf den Schienen, in Bahnhöfen, sind diese beiden entstanden:
Durchfahrt
Sekunden

Nur ein Hauch

Philosophisches zu Körpern & Energie

Im Gedenken an einen lieben Menschen

Und in Gedanken an den eigenen Tod. »Jisei« ist in Japan das Gedicht, das man im Augenblick seines Todes schreibt. Natürlich schreibt man das oft auch schon zuvor oder immer wieder einmal, und so habe ich das hier auch schon getan.

Und hier das Ganze zum Schluss noch in kosmischer Größe

Alles aus dem Monat Februar des Jahres 1983, wie immer rückwärts chronologisch aufgelistet.

Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und freue mich auf deine Rückmeldungen – als Kommentar zum jeweiligen Text oder als Gästebucheintrag.

Herzlichst,
Henning

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 2 = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>