Leere

Das ist der Grund, warum das Schweigen den unmittelbarsten Zugang zur Wahrheit hat. Und das Nicht-Tun, das weniger ein Nicht-Tun denn ein Nicht-Einmischen, ein Nicht-Manipulieren und ein Zulassen – dessen, was geschieht und dessen, was ich bin – ist. Und der Augenblick (was für ein schönes Wort), als Moment ebenso wie als Möglichkeit, einander wirklich zu sehen und wahrzunehmen.
All dies lehrt und leert sich augenblicklich – ohne dass es jemandem gehört und ohne dass es jemandem vorenthalten wird. Das ist das Geheimnis, das allezeit offenbar ist.

Herzlichst,
Henning


Ich lehre dich nichts.
Ich bin Erinnerung –
Daran, dass Du weißt.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.