Belauschen

Diese Demut für das Sein,
Dieser Übermut, zu leben,
Dieses Schmelzen in den Kern,
Dieses Lodern, sich zu geben.

Diese Feste in sich selbst,
Diese Feier, sich zu säen,
Dieses Stillende des Ist,
Diese Sehnsucht, zu erspähen.

Diese Blöße, die sich ziert,
Diese Buntheit im Berauschen –
Bis das Eine offenbart
Und sich Hier und Jetzt belauschen.

(Henning Sabo)

Ein Gedanke zu “Belauschen

  1. NANNETTE NIKLEWITZ sagt:

    Wie wunderbar
    diese Worte fließen!
    Berührend
    Beglückend

    Wie schön,
    dass es Dich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.