Folklore aus Lettland

Der Link zum Sonntag:

Die baltischen Staaten haben eine reiche und sehr lebendige Folk-Musik-Tradition, insbesondere der Gesang und vor allem der Chor-Gesang ist landesweit von große Bedeutung. Lange Zeit waren Gesang und mündliche Überlieferung die tragende Stütze baltischer Kultur und nationaler Identität, ebenso Ausdruck des Überlebenswillens und des Widerstandes gegenüber Fremdherrschaft und Okkupation.

So hat sich zum Beispiel in Lettland, dem mittleren (zwischen Litauen im Süden und Estland im Norden) der baltischen Länder – das im Osten auch Grenzen mit Russland und Weißrussland teilt – seit 1873 ein gigantisches Liederfest etabliert, das alle fünf Jahre gefeiert wird und zu dem sich Zehntausende von Chorsängern zusammenfinden.

Im Internet finden sich mehrere Zusammenstellungen mit Folklore aus Lettland, diese hier – wohl von der Sängerin Inga Karpiča ausgewählt, die selbst mehrmals zu hören ist – gefällt mir am besten. Die 26 Musikbeispiele werden nacheinander abgespielt – wem das gerade laufende nicht zusagt, der wählt aus der Liste rechts das nächste:

Folklore aus Lettland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>