Ein Gedanke zu “Verbleib

  1. Gabi T. sagt:

    So ein weiser Satz. Universell, umfassend, weitsichtig und gar hellsichtig. Und er macht – im positiven Sinne gesehen – Hoffnung darauf, dass doch noch alles gut werden kann und der Lebenssinn nicht verloren geht. Aber er bedeutet auch: Da warten schwere Krankheiten, Unfälle und Lebensdramen ebenso auf mich (sofern sie für mich bestimmt sind) und – natürlich – der Tod. Das heißt doch letztendlich: Es hat sich nix geändert. Alles bleibt, wie es ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.