Umfangen

Die Motten an der Wand,
Rund um das Licht, das stetig brennt,
Dies Nichts um meine Hand,
Das nicht ein Name je benennt,

Die Körner tief im Sand,
Von denen keins den wahren Umfang kennt,
Dies Ohne-jeden-Stand,
Das kein Erscheinendes je aus sich trennt,

Unwandelbar dies Leergewand,
Darin ein Leben Anfang und auch Ende nimmt.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.