Uakti Konzert live

Der Link zum Sonntag:

Letzte Woche habe ich an dieser Stelle Werke des Komponisten Philip Glass in Transkriptionen für Schlagwerke vorgestellt. Heute möchte ich zum einen das Werk vorstellen, das Philip Glass selbst explizit für (im Wesentlichen) verschiedene Schlagwerke komponiert hat: »Aguas da Amazonia«.

Die Aufführung dieser Komposition hat Glass der brasilianischen Gruppe »Uakti« anvertraut, die er über Paul Simon kennengelernt und für seine Plattenfirma »Point Music« unter Vertrag genommen hatte. Marco Antônio Guimarães, gewissermaßen der Spiritus Rector oder Mastermind von Uakti, hat die Komposition für das spezifische Instrumentarium von Uakti arrangiert, das in der Mehrzahl aus von ihm selbst entwickelten und gebauten Instrumenten und elektronischen Orgeln besteht.

Neben denen von Philip Glass spielen Uakti auch Kompositionen anderer moderner, speziell brasilianischer Komponisten, vor allem aber auch von Marco Antônio Guimarães selbst. Einen guten Eindruck von der Musik von Uakti und von den verwendeten Instrumenten bekommt man auf der offiziellen Internetseite von Uakti.

Hier eine sehr schöne Konzert-Aufnahme der Gruppe aus dem Jahr 2011, aus der brasilianischen Botschaft in Rom. Das eigentliche Konzert beginnt ab 5.15, und die beiden ersten Stücke (bis etwa 18.45) stammen aus »Aguas da Amazonia« von Glass. Ich wünsche viel Freude mit diesem Konzert:

Uakti – Live, Rom 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.