Tsegué-Maryam Guèbrou – Kompositionen

Der Link zum Sonntag:

Wie es der Zufall will, wie es das Leben fügt! Nachdem letzte Woche bei der sozusagen »Pop-Musik« und immer noch beim Buchstaben A die äthiopische Sängerin Aster Aweke an der Reihe war, ist heute, bei den modernen Komponisten, bei denen ich im Alphabet von hinten angefangen habe, ihre Landsfrau Tsegué-Maryam Guèbrou dran, eine komponierende Nonne (das erklärt ihr etwas seltsames Häubchen).

Hier in diesem Artikel (in Englisch) der Musik-Journalistin Kate Molleson erfährt man einiges über ihr ungewöhnliches Leben.

Und nun 40 Minuten mit Musik von Tsegué-Maryam Guèbrou:

Tsegué-Maryam Guèbrou – Kompositionen für Klavier solo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.