Nicht Jahr, nicht Wechsel

Weiß nichts von einem Wechsel,
Weiß nichts von einem Jahr:
Wie alles gründet in der Stille!
Wie jedes seiner selbst so bar!

Weiß nichts von einem Wechsel,
Weiß nichts von einem Jahr:
Wie ohne Zeiten, ohne Räume,
Ist alles wahr und sich gewahr.

Weiß nichts von einem Wechsel,
Weiß nichts von einem Jahr.

(Henning Sabo)

Ein Gedanke zu “Nicht Jahr, nicht Wechsel

  1. Schaft, Christine sagt:

    Wie immer haben sie den „Nagel auf den Kopf“ getroffen, ich lese und speichere Ihre Poesie des Tages immer wieder gerne.

    Freundliche Grüsse Christine Schaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.