Nicht erschienen, ohne Sterben

Wäre ewig das Erscheinen
Wärest Du niemals geboren
Ist nicht ewig das Erscheinen:
Wird auch deines einmal sterben

Doch Du bist nicht nur Erscheinen
Bist auch das, was es geboren
Bist noch vor dem großen Einen:
Nicht erschienen, ohne Sterben

Brauchst nichts scheiden, nichts verneinen
Bist verloren unverloren
Einen andern gibt es keinen
Und Du selbst hast keine Erben

Wäre ewig das Erscheinen
Wärest Du niemals geboren
Doch Du bist nicht dies Erscheinen
Magst dich bloß in ihm umwerben

Brauchst nichts scheiden, nichts verneinen
Bist verloren unverloren
Bist noch vor dem großen Einen:
Nicht erschienen, ohne Sterben

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.