White Noise – »An Electric Storm«

Der Link zum Sonntag:

Heute möchte ich ein legendäres Album aus dem Jahr 1969 vorstellen, ein Meilenstein aus der Geschichte elektronischer Pop-Musik. Das Debüt-Album »An Electric Storm« der Gruppe »(The) White Noise« (David Vorhaus, Delia Derbyshire, Brian Hodgson) verband witzige, gewagte (z.T. eindeutige sexuelle) und mystische Texte und Samples mit dem intensiven Gebrauch des Synthesizers und schuf damit ein singuläres Werk mit ganz eigener Atmosphäre, dessen »Spielfreude« und Unbekümmertheit immer noch »gut rüberkommt« und viele andere Musiker beeinflusst hat.

White Noise – An Electric Storm

Das alles erkennt

Wie unberührbar diese Stille,
Die alles berührt,
Wie unbeweglich diese Leere,
Die alles bewegt;
Wie undurchdringlich diese Weite,
Die alles durchringt,
Wie unerkennbar dieses Eine,
Das alles erkennt.

Wie unberührbar diese Stille,
Die alles berührt.

(Henning Sabo)

Wir Menschen

Wir empfangen und empfinden,
Dafür sind wir Menschen;
Wir erkennen und ergründen,
Darum sind wir Menschen;
Wir erzeugen und erfinden,
Darin sind wir Menschen.

Doch wenn wir nicht
Auch geben und vergeben,
Belassen und erlösen,
Dann werden wir zu Mördern
An Leben und an Seelen.

(Henning Sabo)