Giovanni Pierluigi da Palestrina – »Stabat Mater«

Der Link zum Sonntag:

In der Klassik-Abteilung heute wiederum eine geistliche Komposition, ein »Stabat Mater« von Giovanni Pierluigi da Palestrina (ca. 1525-1594). Ich habe eine sehr junge Live-Aufnahme (von 2019) dieses schon sehr alten (ca. 1590) Stückes gefunden, eine Interpretation des Chores »Gli Angeli Genève« unter der Leitung von Stephan MacLeod, aufgenommen während des »Utrecht Early Music Festivals«.

Giovanni Pierluigi da Palestrina – »Stabat Mater«

Émile Carrara – »Mon Amant de Saint Jean«

Der Link zum Sonntag:

Auf der Kompilations-CD »Bal Musette – Différents Artistes de l’Accordeon« findet sich auch der populärste Titel des »Poète de l’Accordéon« genannten Émile Carrara (1915-1973): »Mon Amant de Saint Jean«.

Wie die meisten der auf dieser CD vertretenen Musikbeispiele erinnert er an französische Schwarz-Weiß-Filme, an unbeschwerte und dennoch leicht wehmütige Zeiten, die irgendwie weit weg und verloren scheinen. Und daran, dieser Wehmut davon – und doch auch immer wieder entgegen – zu tanzen.

Émile Carrara – »Mon Amant de Saint Jean«