Joseph Schwantner – »Velocities«

Der Link zum Sonntag:

Heute stelle ich wieder mal einen modernen Komponisten vor, den 1943 in Chicago geborenen Joseph Schwantner, mit einer Komposition von 1990, »Velocities (Moto perpetuo)« (»Geschwindigkeiten«) für Marimaba solo. »Moto perpetuo« bedeutet dabei wohl, dass das Stück von Anfang bis Ende in gleichbleibenden, kleinen Notenwerten und schneller Bewegung ausgeführt werden soll.

Im Netz sind eine ganze Menge Live-Aufnahmen dieses Stücks zu hören und zu sehen, das inzwischen wohl zum Standardrepertoire für Marimba gehört. Wer mag, kann ja selbst ein bisschen forschen und die verschiedenen Interpretation mit einander vergleichen. Ich habe mich für diese hier von Doug Perry entschieden:

Joseph Schwantner – »Velocities«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.