Johann Sebastian Bach – »Präludium und Fuge Nr. 20 in a-Moll« (BWV 865)

Der Link zum Sonntag:

Weil ich es gerade vor einigen Tagen innerhalb eines »Hauskonzertes« gehört habe, heute aus dem »Wohltemperierten Klavier« von Johann Sebastian Bach das »Präludium und Fuge Nr. 20 in a-Moll«, BWV 865:

Johann Sebastian Bach – »Präludium und Fuge Nr. 20 in a-Moll« (BWV 865), gespielt von Friedrich Gulda (1972)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.