Inaus

Es berührt mich die Zeit

Wie ein Kuss als Moment

Der in Ewigkeit neigt

Sich in sein Ohne-End

Es umfängt mich der Raum

Als ein Herz, das sich schlägt

Und so bleibe ich Sein

Das bewegt, unbewegt

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.