Giuseppe Sammartini – »Konzert für Flöte und b.c. in F-Dur«

Der Link zum Sonntag:

Vom italienischen Komponisten Giuseppe Sammartini (1695-1750), der selbst ein ausgezeichneter und bekannter Oboist war und vor allem Werke für Blasinstrumente geschrieben hat, hier sein »Konzert für Flöte und b.c. in F-Dur«.

Ich habe drei Live-Aufnahmen von diesem etwa 13-minütigen Werk gefunden, und da es ja immer sehr interessant ist, verschiede Interpretationen (bei Flötisten ist allein schon interessant, zu beobachten, wie sie ihr Instrument spielen und welch unterschiedlichen Bewegungsdrang sie dabei entwickeln) auf sich wirken zu lassen, hier alle drei Links zum jeweiligen Live-Video:

Giuseppe Sammartini – »Konzert für Flöte und b.c. in F-Dur« (Leonardo Cabo Santamaría, Flöte, und das »Muzík Ensemble« unter Rubén Darío Reina)

Giuseppe Sammartini – »Konzert für Flöte und b.c. in F-Dur« (Marco Scorticati, Flöte, und das »Ensemble Italico Splendore« unter Claudio Andriani)

Giuseppe Sammartini – »Konzert für Flöte und b.c. in F-Dur« (Andreas Prittwitz, Flöte, und sein »Lookingback Baroque Orchestra«)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.