Giacomo Carissimi – Motetten

Der Link zum Sonntag:

Heute einige Motetten eines eher unbekannten Komponisten, der aber die Musikgeschichte ganz entscheidend beeinflusst und die Entwicklung des Chor- und Solo-Gesangs (z.B. des Rezitativs, der Arie und des Duetts) sehr wesentlich geprägt und ausgeprägt hat.

Die Rede ist von Giacomo Carissimi (1605-1674), der auch als einer der »Erfinder« des Oratoriums gilt. Ich möchte hier einige Motetten von ihm vorstellen:

Giacomo Carissimi – Motetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.