Ganz inne

Wie ist jetzt auf einmal
Alles so stille,
Als hielte das Sein
In sich selbst nun ganz inne.

Auch das Blatt, in seinem Fallen,
Scheint ohne Bewegen,
Wie im stetigen Frieden,
Von Gewissheit getragen.

Wie ist jetzt auf einmal
Alles so stille,
Als hielte das Sein
In sich selbst nun ganz inne.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.