Freiung

Ach, all das Schöne,
Das ich schaue –
Wie sehr es mich freit
Im Augenblicke!

Es zu haben
Würde es engen,
Würde es kleinen und brechen und trüben.

Es zu besitzen
Würde es schwächen,
Würde es öden und letztlich zerbrechen.

Ach, all das Schöne,
Das ich schaue –
Wie sehr ich es freie
Im Augenblicke!

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.