Was ist dies, das nicht Freude ist noch Schmerz

Das wie ein wildes Meer aus tiefster Quelle bricht

Und das mich ruhend jagend, schreiend lachen lässt?

Was ist es, das kein Wort, kein Satz benennt

Das keine Wissenschaft und keine Religion erklärt

Und das nicht ein Erinnern mehr uns näher bringt?

Was, Stille unsrer Sehnsucht

Was, du, Erfüllung unsrer Ahnung, unsrer Ängste

Was, Klarheit, Schönheit, Fluss, bist du?

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.