Bleibt sich eins

Der alte Stein,
Verblieben auf der alten Mauer,
Er täuscht mir vor in jeder Nacht
Die rege Katze auf der Lauer.

So tauscht die Zeit,
So trennt das Dunkle wie das Lichte
Ein jedes Ding und jeden Ort
In eine andere Geschichte.

Doch schauen wir
Vom Grunde her und vom Darüber,
Wird nichts zu einem Andren mehr –
Es bleibt sich eins und geht ins Eine über.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.