Bezeugt

Die Sonne macht die Schatten fallen
Und auch die Nacht bezeugt ihr Angesicht;
Das Eine äußert sich in allem
Und offenbart der Stille Innenlicht.

Der Frieden kennt nicht Teil noch Gegen,
Ihm ist nichts fort, nichts fern, nichts fremd;
Im Innehalt wie im Bewegen
Bezeugt sich das, was sich erkennt.

(Henning Sabo)

Ein Gedanke zu “Bezeugt

  1. Laura sagt:

    Dieses Gedicht trägt für mich einen Zauber in sich.
    Der Zauber, der uns an eine Wahrheit erinnert, die uns zu Frieden und Freude und Liebe ohne Ende bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.