Außer Haus

Heut steh ich allein
In Kälte und Regen
Niemand mag sein
Jetzt außer Haus

Stiller als still
Flutet das Lieben
Gleich, ob ich will
Ich ströme es aus

So lädt es mich ein
Immer tiefer zu geben
So nimmt es mich fort
Immer tiefer zu sein

Ich, ohne Ort
Und ohne Versiegen
In Kälte und Regen
Stehe allein

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.