Ausschnitt

Jetzt will ich nur noch das Angefaulte
Schnell herausschneiden und wegwerfen.

Um das zu tun, schaue ich es an.
Und so entdecke ich, wie schön selbst dieses ist.

Ich kann nicht umhin, es über längere Zeit anzusehen –
Und dabei so etwas wie Ehrfurcht und Mitgefühl zu empfinden.

Dann – schneide ich es heraus und werfe es weg.
Mitessen mag ich es nicht.

(Henning Sabo)

Ein Gedanke zu “Ausschnitt

  1. Bernd sagt:

    … viel zu schön zum werfen und auch nicht weg, geben, und das auch hin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.