Als einzig Sein

Da ist ein Unterscheiden im Erscheinen
Und doch kein Unterschied im Absoluten,
Da ist ein Unterscheiden in den Wesen
Und doch kein Unterschied im Wesentlichen:
Muss auch die Existenz sich unterscheiden,
Kann Sein nichts sein als einzig Sein.

Mich entschieden dem Ununterscheidenden,
Trennt nichts mich mehr vom Trennenden:
Ich sehe jedes als einmaliges
Und weiß doch alles als ein einziges.

Muss auch die Existenz sich unterscheiden,
Kann Sein nichts sein als einzig Sein.

(Henning Sabo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.