African Virtuoses – »N’fa«

Der Link zum Sonntag:

Ein Einzel-Stückchen Musik, deren Ursprung ich hier eher in Portugal vermutet hätte. Aber sie stammt (entstanden bereits in den späten 70er Jahren) aus Westafrika, aus Guinea, einem Land, von dem ich so gut wie nichts weiß und nichts weiter kenne als eben diese Musik. Gespielt von drei Gitarristen, die alle der Familie »Diabate« angehören, ein Name, der Freunden der Kora-Musik wohl bekannt sein dürfte.

African Virtuoses – »N’fa«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.