Abendrot

Das erste Mal, dass ich geflogen bin
– Und es war weit, weit über den Ozean –,
Hat mich am meisten fasziniert,
Am Horizont hinten noch das Abendrot zu sehen,
Während vorne bereits das Morgenrot erschien.

Auch im Watt,
Zu Zeiten der kenternden Tide,
Habe ich einst es erlebt,
Dass das Wasser hinten noch ablief,
Während es vorne sich wieder erhob.

Nun, im Blick zurück
Auf mindestens ein halbes Leben,
Erfüllt mich ähnliches Empfinden.
Ich kann es nicht fassen,
Doch weiß, es ist da.

(Henning Sabo)

Ein Gedanke zu “Abendrot

  1. uwe sagt:

    und
    so wunderbar
    voller wunder
    voller altem vergangenem
    voller jetzt gerade geschehendem
    voller neuem werdenden
    das ende des alten
    der anfang des neuen
    dazwischen der moment der beides enthält
    das jetzt ist es
    was wirklich zählt
    wohl dem der diese kenntnis zum leben wählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.