Verschwinden

Eine Biene ist in den See geflogen.
Wäre sie mir erreichbar,
Ich würde sie ans Ufer holen.

So aber nehme ich teil an ihrem Sterben:
An ihren Versuchen, zu entkommen,
An ihrem Ermatten, an ihrem Aufgeben.

Ich sehe sie immer weiter treiben
Und schließlich aus meinen Blicken
Und hinein in mein Lieben verschwinden.

(Henning Sabo)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 × 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>