Sema Mutlu – »Warum kannst Du mich nicht lieben?«

Der Link zum Sonntag:

Heute ein Stück des von Willy Schwarz initiierten »Bremen Immigrant Orchestra«, ein Projekt mit elf Musikern aus neun Nationen (Chile, China, Frankreich, Ghana, Iran, Kurdistan, Rumänien, Türkei, Ukraine). Zu dieser CD »Home away from Home« schreibt die Plattenfirma:

»Das Konzept des Immigrant Orchestra ist es, Traditionen zu bewahren und gleichzeitig gemeinsam ein neues musikalisches Repertoire zu entwickeln. Dabei verstehen sich die Musiker keineswegs als Folk-Ensemble oder wollen in einer modischen Mixtur Weltmusik präsentieren (auch schon deshalb wurde wesentlich auf elektrisches Instrumentarium verzichtet). Stattdessen wird die Ambivalenz und Vielschichtigkeit zum Prinzip der Kompositionen. Die Neugierde auf die Musik der „Anderen“ und die Fähigkeit der einzelnen Musiker, sich in den unterschiedlichsten Musikwelten sofort zu Hause zu fühlen, macht aus dem Immigrant Orchestra ein einzigartiges Ensemble. Es ist ein Staunen über die Fremdheit, Suchen nach Nähe und Genießen der Vielfalt.«

Vorstellen möchte ich ein Lied von Sema Mutlu, die schon als kleines Kind mit ihren Eltern aus Trabzon (Türkei) nach Bremen gekommen ist. Ihr Titel »Warum kannst Du mich nicht lieben?« ist sehr hörenswert in seinen schönen Bildern und Mutlus intensiver Interpretation:

Sema Mutlu – »Warum kannst Du mich nicht lieben?«

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>