Fröhliches Frönen

Des Bemerkens wert:

Heute sah ich ein Eichhörnchen – und nahm es für mich als Botschaft, dass es jetzt endgültig Frühling ist.

Es kam aus den Bäumen in einem wilden Garten über die Straßenbahngleise und die Straße gewuselt, um über einen Zaun hinauf wieder in einem Baum in einem anderen Garten zu verschwinden.

Dabei legte es eine kurze Pause ausgerechnet auf dem Weichenstück der Straßenbahngleise ein – und ich dachte noch, »gute Güte, hoffentlich kommt jetzt keine Straßenbahn«, denn die hätte genau jenes Gleisstück, auf dem das Eichhörnchen mit seinen Vorderpfoten rastete, plötzlich wuchtig an das andere gedrückt, auf dem seine Hinterpfoten ruhten, und das hätte es böse verletzen oder ihm zumindest einen gehörigen Schock versetzen können.

Gottseidank passierte nichts dergleichen und so hoffe ich, dass das Eichhörnchen auch jetzt munter und fröhlich seinem Eichhörnchendasein frönt.

Fröhlich frönende Grüße,
Henning

Berge außer Dienst

Des Bemerkens wert:

Heute las ich auf einem vorbeifahrenden Auto die Aufschrift »Berge- und Abschleppdienst«.

Ich fragte mich eine ganze Weile, welche Berge hier gemeint sein könnten und was es mit einem solchen Dienst wohl auf sich haben könnte, bevor mir die tatsächliche und eigentlich ja doch sehr offensichtliche Bedeutung dieses Begriffes gewahr wurde.

Auch als professioneller Wortverdreher bin ich wohl zuweilen des Begriffes stutzig.

;-)

Henning

Seite 207 von 218
« Erste...1020...206207208...210...Letzte »