Dave Brubeck Quartet – »Take Five«

Der Link zum Sonntag:

Vom Sampler »The Greatest Jazz Hits« einen ebensolchen, den in diesem genialen, nicht nur im Jazz sehr ungewöhnlichen 5/4-Takt von Paul Desmond wohl eher beiläufig komponierten Klassiker »Take Five«.

Hier zu hören und zu sehen in einer Live-Aufnahme von 1964 mit dem »Dave Brubeck Quartet«: Dave Brubeck (Klavier), Paul Desmond (Saxophon), Eugene Wright (Bass), Joe Morello (Schlagzeug). Auf der 1959 erschienenen LP »Time Out« des Quartets war das Stück erstmals veröffentlicht worden.

Dave Brubeck Quartet – »Take Five« (Live 1964)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = 7

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>