Bohinta – »Hand in Hand«

Der Link zum Sonntag:

Bohinta ist ein Projekt des irischen Musikers Martin Furey und seiner Schwester Aine. Beide haben sehr schöne, eindringliche Stimmen, die zusammen mit den etwas mystisch angehauchten Texten eine ganz eigene Atmosphäre erzeugen. Als Beispiel habe ich das Lied »Hand in Hand« ausgewählt, das sich sowohl auf ihrer ersten CD »Sessions« (die Aufnahmen aus den Jahren 1990 bis 1996 enthält) wie auch auf der 2002 – als letzte(?) unter dem Namen Bohinta – erschienenen CD »Belladonna« findet:

Bohinta – »Hand in Hand«

Christoph Willibald Gluck – »Tanz der Furien«

Der Link zum Sonntag:

Ein klassischer Komponist, den ich in letzter Zeit immer mal wieder für mich »entdeckt« habe: Christoph Willibald Gluck (1714-1787). Er ist wohl noch die eine oder andere Entdeckung wert.

Als kleinen Wachmacher (in einer sehr lebendigen Live-Aufnahme) hier den »Tanz der Furien«, den er – in verschiedener Instrumentierung – wohl sowohl im Ballett »Don Juan« wie in der Oper »Orfeo ed Euridice« (»Orphée et Euridice«) verwendet hat:

Christoph Willibald Gluck – »Tanz der Furien«

Seite 1 von 444
123...1020...Letzte »