Antonio Vivaldi – »Cum Dederit« (Nisi Dominus)

Der Link zum Sonntag:

Dieses Stück habe ich gestern auf einer Kompilations-CD gehört. Es hat mich sehr angesprochen und es passt gerade »irgendwie«.

Immer wieder erstaunlich, wie modern – und gleichzeitig zeitlos – die Musik von Antonio Vivaldi klingt, und hier gebe ich der Interpretation von Andreas Scholl (zusammen mit dem »Australian Brandenburg Orchestra«) gerne den Vorzug.

Antonio Vivaldi – »Cum Dederit« (Nisi Dominus)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>