Auferstehen

So alte Tränen, die wir weinen
So alte Wahrheit, die wir seh‘n
So alte Freuden, die uns einen
So altes Glück, das wir erfleh’n

So alte Samen, die noch immer keimen
So alte Mauern, die noch immer steh‘n
So alte Gräber unter alten Steinen
So alt ein jeder Morgen im Vergeh’n

Wird die Erde, der Himmel
Wird das Meer, wird der Wind
Wird noch einmal
Wird endlich

Vereinen?

(Henning Sabo)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>